Bildung organisieren: Medienpädagogische Strukturen sollen ausgebaut werden.
Kompetenzen fördern: Medienkompetenz ist Teil politischer Bildung.
Öffentlichkeit herstellen: Medienpädagogik soll darauf zielen, die Schwelle zur Öffentlichkeit zu überschreiten.
Inhalte diskutieren: Die Auswirkungen von Entwicklungen in Medienpolitik und -ökonomie müssen thematisiert werden.
header image
Meistgelesene Nachrichten
Neueste Nachrichten
!-->

Die Mediascouts waren fleißig. Im Rahmen des Projektes entstanden nach der Idee der jugendlichen Peers 2 Brettspiele.

MOBBOPOLY greift das Thema (Cyber)Mobbing auf. Mit viel (erprobtem) Spielspaß wird insbesondere virtuelles Mobbing aufgegriffen. Da wird gepostet und interveniert, wenn die Mitspieler zu sehr "über die Strenge" schlagen.

Den Spielplan finden Sie hier

MEDIENCHECKER ist ein klassisches Leiterspiel. Doch ACHTUNG: Hier wird nützliches und überflüssiges Wissen rund um das Thema Medien, garniert mit vielen Aktionen, abgefragt. Wissen Sie was die KJM ist oder wie teuer ein W-LAN Kabel ist?

Den Spielplan finden sie hier

Beide Spiele kosten 25.00 € zzgl. Versandkosten.

 

Wir über uns
Schnittpunkt e.V. will ein Forum für Medienerziehung und politische Bildung schaffen. Ziel ist, alle audio-visuellen Medien für Kommunikation, Bildung und Kultur zu erschließen. Das Tätigkeitsfeld umfasst im wesentlichen Schleswig-Holstein und den Rest des Nordens dieser Republik.
Der Verein ist anerkannter Träger der Jugendhilfe und Mitglied in der GMK.